Home » Und außerdem… » Der Prinz und der Bettler

Der Prinz und der Bettler

Musical in zwei Akten
frei nach „The Prince and The Pauper“ von Mark Twain

Es ist die Geschichte zweier junger Erwachsener: Der eine ist der langersehnte Thronfolger, Prinz Eduard – der andere ein vom Vater gequälter Bettler namens Tom. Beide werden zur gleichen Zeit in einer Residenzstadt geboren, nur unter gänzlichunterschiedlichen Umständen: Der eine im goldenen Käfig, der andere in Elend und Armut.

Der Prinz und der Bettler – Musical für die ganze Familie von 8 bis 88! Mark Twain (1835 -1910) schrieb seine Erzählung 1881 – der Schöpfer von „Tom Sawyer und Huckleberry Finn“ verbindet seine Original-Geschichte mit dem England von Heinrich VIII. – Doch das Musical könnte aktueller kaum sein: Viele Kinder wünschen sich, ein „anderes“ Leben führen zu dürfen: Wenig Priviligierte träumen davon, einmal im Wohlstand leben zu dürfen, Wohlstand-Kinder, die „alles“ haben, stellen sich das Leben von sogenannten „einfachen“ Menschen mitunter „abenteuerlich“ vor… Doch, sich in einer quasi „fremden“ Welt zurecht zu finden, birgt viele komische Momente, brenzlige Situationen und manche Entdeckung. Unser Musical: Komödiantisch! Tragisch!  Dramatisch!

Eine Vorlage, ideal für eine Partitur verschiedenster Farben – hier die Adelswelt bei Hof, dort die Armut im Kehrichthof!

Libretto von Claus J. Frankl
www.claus-j-frankl.de

Musik und Lyriks von Thomas Erich Killinger
www.killinger-music.com

Ausschnitte:
„Eure Landesmutti“
Dorothee Velten als Königin Gloria

„Warum ist die Welt“
Thomas E. Killinger als Vater Hermann
Nico Soller als Tom, der Bettler

„Prinz und Bettlerjunge“
Claudio Gottschalk-Schmitt als Eduard der Prinz
Nico Soller als Tom, der Bettler

„Hinz oder Kunz“
Sebastian Brummer als Herzog und Ensemble
Julia Haug, Suna Koppehele, Dorothee Velten, Claudio Gottschalk-Schmitt, Nico Soller, Thomas E. Killinger

„Maman“
Claudio Gottschalk-Schmitt als Eduard

Hörproben:

Comments are closed.